Arbeitshilfen

Kommunalen Klimaschutz in die Umsetzung bringen: Werkzeuge, Leitfäden und Praxisbeispiele

Hier finden Sie gebündelt alle Arbeitshilfen und Angebote von NRW.Energy4Climate zum kommunalen Klimaschutz – dazu zählen Online-Tools, Materialien für Kommunikationskampagnen, Projekte und Publikationen. Neben diesen Angeboten sind hier gute Praxisbeispiele aufgeführt, die durch ihre Nachahmbarkeit die Arbeit von Kommunen erleichtern können.

 

Werkzeuge und Angebote

Bürgerenergie – Initialberatungen

Die Landesgesellschaft steht Gründungsinitiativen, Unternehmen, Stadtwerken und Kommunen als Ansprechpartnerin in allen Fragen zum Thema Bürgerenergie zur Seite.

Link folgen

Energiespar-Contracting – Begleitung

Entlastungsmöglichkeit für eine Kommune durch Einbindung eines externen Dienstleisters, der ein Kommunales Energiemanagement etabliert.

Link folgen

Förder.Navi – Online-Tool

Das Förder.Navi von NRW.Energy4Climate bietet eine Übersicht zu dauerhaft angebotenen Förderprogrammen von Bund und Land für Breitentechnologien.

Link folgen

KlikKS – Verbundprojekt

Im Rahmen von KlikKS unterstützt NRW.Energy4Climate Menschen in NRW, die sich ehrenamtlich für den Klimaschutz in ihrem Umfeld engagieren.

Link folgen

KLIMA UM 10

In dem einstündigen digitalen Format erfahren Vertreter:innen aus Kommunen Aktuelles rund um Energiewende und Klimaschutz.

Link folgen

Klimaschutz.Planer – Webbasierte, kostenfreie Software

Zum Monitoring des kommunalen Klimaschutzes bietet NRW.Energy4Climate regelmäßig Schulungen und Erfahrungsaustausche an.

Link folgen

Kom.EMS – Online Tool

Werkzeug für den systematischen Aufbau und die Verstetigung eines Energiemanagement-Systems für die kommunalen Verwaltungen.

Link folgen

Kompetenzzentrum Wärmewende – Initialberatung und Vernetzung

Zentrale Anlaufstelle mit passgenauen Unterstützungsangeboten für die Planung, Steuerung und Umsetzung der Wärmewende.

Link folgen

NRW.Klimakampagne – Kommunikationskampagne

Materialien für Kommunen, um Bürger:innen und Unternehmen zu Klimaschutz im Alltag zu aktivieren.

Link folgen

NRW.Klimanetzwerker:innen – Ansprechpartner:innen in neun Regionen

Vor Ort treiben die Klimanetzwerker:innen Klimaschutzprojekte voran und wirken als Vernetzungsstelle zwischen Bezirk, Landesebene und Regionalpartnern.

Link folgen

Regionaler Klimabrief – Newsletter

Monatlich erscheinender, regionsspezifischer Newsletter für die Regionen Metropole Ruhr, Münsterland, Ostwestfalen-Lippe und Südwestfalen. Registrierung unter „Kommunaler Klimaschutz“ und der Region.

Link folgen

Windplanung.Navi

Webtool zur Erläuterung und Visualisierung von Planungs- und Genehmigungsprozessen von Windenergieanlagen in NRW.

Link folgen

Publikationen / Leitfäden für Kommunen

 

Ausführliche Informationen erhalten Sie in den Publikationen von NRW.Energy4Climate. Für Kommunen besonders interessant: die Leitfäden aus dem Bereich Energiewirtschaft zu Photovoltaik auf Dächern und Freiflächen sowie aus dem Bereich Wärme und Gebäude zu kommunaler Wärmeplanung, Quartieren und Nichtwohngebäuden.

 

 

Praxisbeispiele: Vorbilder für regionale Klimaschutzprojekte

 

Die ersten hier aufgeführten Praxisbeispiele sollen verdeutlichen, wie Kommunen Klimaschutzprojekte zu unterschiedlichen Themen des Klimaschutzes in ihrer Region erfolgreich umgesetzt haben. Nicht die Einzigartigkeit, sondern die Nachahmbarkeit für andere Kommunen steht im Vordergrund. Wenn auch die Bedingungen vor Ort immer unterschiedlich sind, kann das Vorgehen doch oft als Vorlage dienen und jeweils angepasst in die eigene Planung übernommen werden.

Erfahren Sie mehr über die Praxisbeispiele:

Praxisbeispiel: Energieland Kreis Steinfurt eG

Praxisbeispiel: Düsseldorfer Klimapakt mit der Wirtschaft

Diese Sammlung soll weiter wachsen! Sie möchten ein gelungenes Beispiel, das für andere Kommunen gut nachahmbar ist, vorschlagen? Sprechen Sie die NRW.Klimanetzwerker:innen in Ihrer Region an!

 

Pilotkommunen zur kommunalen Wärmeplanung: enge Begleitung durch das Kompetenzzentrum Wärmewende NRW

 

Aus der Zusammenarbeit von Pilotkommunen mit NRW.Energy4Climate beim Kompetenzzentrum Wärmewende NRW sollen übertragbare Erfahrungen gesammelt und Best Practice Lösungen abgeleitet werden, die zum Nutzen aller Kommunen aufbereitet werden können, um gute Lösungen nachhaltig zu etablieren. 

Zu den Pilotkommunen

Auf diesen Seiten erfahren Sie mehr

Klimaschutzziele und gesetzliche Vorgaben

Handlungsfelder und -empfehlungen

Vernetzung und Veranstaltungen

Ihr Kontakt

Andrea Fischer

NRW.Klimakampagne

Tel: +49 211 8220 864-21

E-Mail senden

Mirco Sieg

Bürgerenergie und Beteiligung

Tel: +49 211 8220 864-73

E-Mail senden

Markus Schäfer

Kommunale Wärmeplanung und Energie-Contracting

Tel: +49 211 8220 864-93

E-Mail senden

Sarah Göttlicher

Klimaneutrale Kommune NRW

Tel: +49 211 8220 864-29

E-Mail senden
Portrait der Klimaschutzmanagerin Carolin Märker. Im Hintergrund sind eine große Glasfront sowie zwei dunkelgrüne Sofas zu sehen.

Dr. Carolin Märker

Klimaneutrale Kommune NRW

Tel: +49 211 8220 864-45

E-Mail senden

Christian Tögel

Energie-Contracting

Tel: +49 211 8220 864-57

E-Mail senden

Marco Elbin

Förderung und Klimaschutz-Planer

Tel: +49 211 8220 864-72

E-Mail senden

Alina Schröder

Projektmanagerin KlikKS

Tel: +49 211 8220 864-74

E-Mail senden