KlimaQuartier.NRW

Neuer Gebäudestandard für mehr Klimaschutz in Quartieren

Das Projekt „KlimaQuartier.NRW" hat das Ziel, den Bau und die Sanierung von klimafreundlichen Quartieren zu fördern, um Treibhausgase zu reduzieren. Dabei liegt der Fokus auf der Qualität von Gebäudehüllen, der Energieeffizienz und der technischen Infrastruktur.

Um die Klimaschutzziele in NRW zu erreichen, sind einerseits ein Ausbau der nachhaltigen Energieversorgung und andererseits eine erhebliche Erhöhung der Energieeffizienz erforderlich. Auf den Gebäudesektor entfallen rund 35 Prozent des gesamten deutschen Endenergieverbrauchs - besonders beim Wärmebedarf liegen hier große Einsparpotenziale. 

 

Klimafreundliche Quartiere realisieren

 

Das „KlimaQuartier.NRW“ unterstützt alle Interessierten, die an Planung, Bau oder Finanzierung beteiligt sind, bei der Realisierung klimafreundlicher Quartiere. Durch Bau und Sanierung nicht nur von Einzelgebäuden, sondern eines ganzen Quartiers, eröffnen sich weitreichende Möglichkeiten zur Reduzierung von klimaschädlichen CO₂-Emissionen. Auf Ebene eines Quartiers können Energielösungen für den urbanen Raum entwickelt werden: beispielsweise können Effizienzpotenziale ausgeschöpft werden, indem lokale erneuerbare Energiequellen genutzt und Flexibilisierungsoptionen erprobt werden. Das ermöglicht ein integriertes, intelligentes Zusammenspiel der Sektoren Strom, Wärme, Kälte und Mobilität. Digitale Instrumente bieten zudem neue Möglichkeiten für die Umsetzung passgenauer Quartierslösungen. 

 

Gebäudestandards erhöhen

 

Mit dem „KlimaQuartier.NRW“ bietet das Land NRW einen neuen Standard für klimafreundliche Quartiere. Einerseits wird durch einen guten baulichen Wärmeschutz der Wärmebedarf der Gebäude gesenkt und andererseits durch eine CO₂-arme bzw. freie Wärmeversorgung die CO₂-Emissionen minimiert. Hierfür können verschiedene Technologien und Lösungsansätze, die zur CO₂-Einsparung geeignet sind, eingesetzt werden. Dadurch entsteht die Möglichkeit, aus einer großen Bandbreite innovativer Gebäudestandards und Versorgungsvarianten auszuwählen.

 

Umweltschutz und soziales Miteinander

 

Im „KlimaQuartier.NRW“ werden nicht nur energetische Aspekte, sondern auch städtebauliche und soziale Gesichtspunkte berücksichtigt. Dazu gehören auch ein lebenswertes Umfeld, ein soziales Miteinander und der Umweltschutz. Hohe energetische Standards spiegeln demnach nur ein Kriterium der umfangreichen Anforderungen wider – die lebenswerten Quartiere der Zukunft knüpfen im Sinne einer ganzheitlichen Lösung auch an die Bereiche Nachhaltigkeit, städtebauliche Gestaltung und Verkehrskonzepte an. 
 

Weitere Informationen und alle Details liefern der Planungsleitfaden für Kommunen und Projektträger und die dazugehörige praktische Checkliste. Das „KlimaQuartier.NRW“ wird über das Landesförderprogramm progres.nrw gefördert.

© NRW.Energy4Climate

Aktuelle Publikationen

Planungsleitfaden KlimaQuartier.NRW

Mit KlimaQuartier.NRW definiert das Land einen neuen Standard für klimafreundliche Gebäude. Der Planungsleitfaden erläutert die Anforderungen zur Eignung als KlimaQuartier.NRW und gibt Empfehlungen für die städtebauliche- und Gebäudeplanung.

4.948 MB 22.08.2022 pdf

KlimaQuartier.NRW Onepager

Was ist das KlimaQuartier.NRW? Welche Vorteile bietet die Auszeichnung? Welche Voraussetzungen gelten für die Auszeichnung? Kompakte Informationen in unserem Onepager.

861 MB 29.09.2022 pdf

Bewerbung für die Auszeichnung KlimaQuartier.NRW

Für die Bewerbung eines Projektes als KlimaQuartier.NRW senden Sie bitte das ausgefüllte Formular per Mail an urbaneenergie@ext.energy4climate.nrw. Daten oder Angaben, die noch nicht vorliegen, können zu einem späteren Zeitpunkt nachgereicht werden.

177 MB 28.10.2022 pdf

Ihr Kontakt

Nicolas Deutsch

Projektbetreuung (Extern)

Tel: +49 211 9812 424

E-Mail senden

Josephine Neuhaus

Projektbetreuung (Extern)

Tel: +49 211 9812 424

E-Mail senden

Melden Sie sich zum Newsletter an!

Mit unserem Newsletter halten wir Sie über Aktuelles, Projekte und Veranstaltungen auf dem Laufenden.