KlimaKita.NRW

Die Kinder von heute sind die Klimaschützer:innen von morgen. 

Kindergärten und Kindertagesstätten können sich für das Programm KlimaKita.NRW bewerben. Mit der Plakette zeichnet das Land im Klimaschutz besonders engagierte Kitas aus.

 

Gewohnheiten und klimafreundliches Verhalten wie Müll zu trennen, Energie zu sparen und Lebensmittelabfälle zu vermeiden, entstehen bereits im Kindesalter. Deswegen erfahren Kinder und Heranwachsende mit Klimabildung genau das: Sie lernen miteinander und voneinander, teilen sich mit und hinterfragen. Nachhaltiges Verhalten wird früh geübt und so Thema in der Familie und mit Freund:innen – denn für Klimaschutz gibt es kein Mindestalter.

Auszeichnung zur Klima.Kita NRW

Kindergärten und Kindertagesstätten, die sich in NRW auf den Weg machen, mit Kindern spielerisch das Thema Klimaschutz zu erforschen, eigene Handlungsmöglichkeiten zu erleben und zu erlernen, können sich dafür auszeichnen lassen. Die Einrichtungen zeigen damit, dass sie als KlimaKita.NRW die Zukunft der Kinder im Blick haben, mit gutem Beispiel voran gehen und als Multiplikatoren auf verschiedenen Ebenen wirken. Die Kindergärten und Kindertagesstätten, die eine Auszeichnung anstreben, können Fortbildungsangebote für Fachkräfte im Kita-Bereich nutzen und bekommen kostenlos Material zur Verfügung gestellt. 

 

Klima-Gang werden!

Klimaschutz ist vielschichtig und betrifft uns alle. Deswegen können wir nicht nur eine Person in einer Einrichtung dafür verantwortlich machen, sich diesem wichtigen Thema anzunehmen – gemeinsam schafft man mehr! Dafür steht auch das Bild-Motiv der Klima-Gang: Als vielseitiges Team und gut ausgerüstet mit Müllzange, Lupe und Taschenrechner engagiert sich die Klima-Gang für den Klimaschutz. 

Nach erfolgreicher Bewerbung um die Auszeichnung wird das Engagement in einer Auszeichnungsfeier als Wertschätzung für das Engagement gewürdigt. Dabei werden eine Auszeichnungsplakette mit dem Landeswappen für die Außenfassade überreicht sowie eine Urkunde und eine kleine Überraschung für die Kinder. Mit Erhalt der Auszeichnung bekommen die Einrichtungen die Erlaubnis, die Plakette in ihrer Kommunikation zu nutzen.

Voraussetzungen für die Teilnahme

Teilnehmen können alle Kindergärten und Kindertagesstätten aus NRW, die folgende Voraussetzungen erfüllen: 

 

  • Klimaschutz wird in die Leitlinien der Kitas integriert und in der Kita sichtbar zum Thema gemacht. 

  • Klimaschutzaktivitäten werden über einen Zeitraum von mindestens zwei Jahren kontinuierlich geplant und durchgeführt. Davon müssen im letzten Jahr vor dem Einreichungsdatum bereits Aktivitäten stattgefunden haben. Ältere Aktivitäten vor diesem Zeitraum finden nur im Zuge einer Gesamtbetrachtung Berücksichtigung (Langfristigkeit von Maßnahmen, Leben des Nachhaltigkeitsgedankens in der Kita). 

  • Eltern und Partner der Kitas werden in die Aktivitäten einbezogen. 

  • Bildungsveranstaltungen für Erzieher:innen bzw. Fachkräfte werden wahrgenommen. 

  • Klimaschutzaktivitäten werden dokumentiert

Kontaktformular, Teilnahmebedingungen, Bewerbungsbogen

 

Weitere Erläuterungen sind in den Teilnahmebedingungen (PDF) zu finden.

 

Wenn Ihre Einrichtung sich bewerben möchte, freuen wir uns über das von Ihnen ausgefüllte Kontaktformular an die E-Mailadresse klimabildung@energy4climate.nrw und senden Ihnen den Bewerbungsbogen zu.

Ein vielseitiges Team engagiert sich für den Klimaschutz, ausgerüstet mit Müllzange, Lupe, Taschenlampe und mehr.

Die Klima-Gang engagiert sich für den Klimaschutz und ist das Motiv der Auszeichnungsplakette (©NRW.Energy4Climate/Illustration: Jojo Ensslin)

Ihr Kontakt

Portrait der Projektmanagerin Klimabildung Monika Bröhl. Im Hintergrund ist eine moderne Glasfront zu sehen.

Monika Bröhl

Projektmanagerin Klimabildung

Tel: +49 211 8220 864-44

E-Mail senden

Melden Sie sich zum Newsletter an!

Mit unserem Newsletter halten wir Sie über Aktuelles, Projekte und Veranstaltungen auf dem Laufenden.